3.32. Die Prüfung der Lenkung, der Aufhängung und der Dämpfer

Die Prüfung der Lenkung, der Aufhängung und der Dämpfer (durch 30 000 km oder durch 24 Monate) *

Für die Bestimmung der Intervalle der Durchführung der gegebenen Prüfungen siehe die entsprechende Abteilung des Zeitplans der laufenden Bedienung des Autos.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Richten Sie die Handbremse auf, poddomkratte das Auto vorn und hinten und stellen Sie es auf die axialen Stützen fest fest.
2. Optisch schauen Sie pylniki der Kugelgelenke und der Manschette steuer- rejetschnoj die Sendungen hinsichtlich des Entdeckens der Risse, der Schnitte und anderer Beschädigungen an. Ein beliebiger Verschleiß dieser Komponenten zieht den Verlust des Schmierens, sowie das Treffen kann in die Manschetten und die Gelenke der Feuchtigkeit, dem Ergebnis der schnelle Ausfall der Kugelgelenke oder des Steuermechanismus sein.
3. Für jedes Rad der Reihe nach in den Punkten auf 12 ergriffen geworden und bemühen Sie sich für 6 Stunden, das Rad zu schütteln. Wir werden nur kaum deutlich ljuft zulassen. Das Vorhandensein bemerkenswert ljufta fordert die Durchführung der weiteren Forschungen hinsichtlich des Entdeckens der Quelle der Defekte. Setzen Sie fort, das Rad zu schütteln während Ihr Assistent noschnoj die Bremse ausdrückt. Wenn sich dabei ljuft verringert hat oder ist verlorengegangen, so liegt der Grund ljufta im Defekt der Lager der Radnabe aller Wahrscheinlichkeit nach. Wenn sich ljuft auf den Druck noschnogo die Bremsen nicht geändert hat, so ist der Verschleiß der Gelenke oder der Stützen der Aufhängung vorhanden.
4. Jetzt werden für jedes Vorderrad in den Punkten auf 9 sowohl für 3 Stunde der Reihe nach Sie ergriffen als auch wieder bemühen Sie sich, es zu schütteln. Das Vorhandensein ljufta kann oder auf den Verschleiß der Lager der Radnabe, oder auf den Verschleiß der Kugelgelenke der Steuermänner tjag wieder bezeichnen. Bei Vorhandensein vom Verschleiß der inneren oder äusserlichen Kugelstütze ljuft wird gut deutlich sein.
5. Prüfen Sie, ob ljuft in den Büchsen der Stützen der Aufhängung existiert, den großen Schraubenzieher zwischen der entsprechenden Komponente der Aufhängung und dem Punkt seines Anschließens eingestellt. Falls die Stütze aus dem Gummi gemacht ist, ist klein ljuft normal, wird jedoch der übermäßige Verschleiß vollkommen offensichtlich sein. Schauen Sie auch alle Gummibüchse hinsichtlich des Entdeckens der Risse, der Schnitte und der Verschmutzung des Gummis an.
6. Prüfen Sie, ob es keine Ausfließen im Raum der Theken der Vorderachsfederung und der hinteren Dämpfer gibt. Im Falle des Entdeckens der Spuren des Ausfließens sollen die entsprechende Theke oder der Dämpfer ersetzt sein, da sie eine innere Beschädigung haben.
7. Senken Sie das Auto auf die Erde.
8. Die Effektivität der Arbeit der Theken und der Dämpfer der Aufhängung kann mittels des Druckes auf jeden Winkel des Autos der Reihe nach geprüft sein. Wenn sich die Theken / Dämpfer im guten Zustand befinden, wird die Karosserie hinaufsteigen und dann wird in die normale Lage herabfallen. Wenn nach otpuskanija das Schaukeln dauert, bezeichnet es auf den möglichen Defekt der Theke oder des Dämpfers der Aufhängung. Schauen Sie auch alle unteren und oberen Stützen der Theken / Dämpfer der Aufhängung hinsichtlich des Entdeckens der Merkmale des Verschleißes an.
9. Auf dem Auto, das auf alle die 4 Räder steht, bitten Sie den Assistenten powraschtschat das Steuerrad vorwärts-rückwärts etwa auf 1 / 8 Wendungen für eine Wendung. Der Verzug der Sendung der Bewegung vom Steuerrad zu den gesteuerten Rädern soll oder zu sein minimal fehlen. Im Falle des Vorhandenseins deutlich ljufta schauen Sie die Gelenke und die Stützen sorgfältig an, wie es höher beschrieben ist, jedoch prüfen Sie in die Ergänzung, ob es keinen Verschleiß kardannogo des Gelenkes der Steuerspalte, sowie am meisten rejetschnoj der Sendung gibt.


Die Theken und die Dämpfer sollen paarweise auf jeder Achse immer ersetzt werden.