3.1. Die Typen und die Umfänge des verwendeten Schmierens und der Flüssigkeiten

Das Schmieren und die Flüssigkeiten

 

 

Die Komponente oder das System Der Typ des Schmierens nach der Spezifikation Die Empfehlungen der Firma Duckhams
1. Der Motor Das ganzjährige motorische Öl mit der Zähigkeit SAE 10W/30, 10W/40, 5W/30 oder 5W/40, API CG und G4/G5 nach der Spezifikation SSMS Duckhams QXR, QS oder Hipergrage Plus
2. Das System der Abkühlung Das Frostschutzmittel aufgrund des Äthylenglykols Das universelle Frostschutzmittel Duckhams und der Sommerkühler (Summer coolant)
3. Die Handgetriebe 10W/30 oder 10W/40 (das synthetische Öl, nicht zu verwenden) Duckhams QXR oder Hipergrage Plus
4. Die automatische Transmission DEXRON als 11 ATF Duckhams Uni-Matic
5. Die Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten der Antriebswellen

Die äusserliche Antriebswelle: Molicote VN 2461C

Die innere Antriebswelle: das Schmieren Mobil GS57C

-

-

6. Das hydraulische Bremssystem und das hydraulische System der Kupplung Die hydraulische Flüssigkeit DOT 4 Die universelle Flüssigkeit für die Kupplung und die Bremsen Duckhams
7. Die Naben/Lager der Räder Das universelle Schmieren auf litijewoj der Grundlage Duckhams LB 10
8. Rejka des Steuermechanismus Das universelle Schmieren auf litijewoj der Grundlage Duckhams LB 10
9. Das System der Hydroverstärkung des Steuerrades Die Flüssigkeit für das System der Hydroverstärkung des Steuerrades SAAB oder GM Duckhams Uni-Matic
10. Die Flüssigkeit stekloomywatelja - -

Die Umfänge

Das motorische Öl

Unter Berücksichtigung des Filters:
Der Motor W202
4.2 l
Der Motor W234 (bis zum 1993 der Ausgabe) 4.3 l
Die Motoren B204 und В234 (ab 1994 der Ausgabe) 5.5 l
Der Unterschied zwischen den Notizen MAX und MIN auf mess- schtschupe 1.0 l

Das System der Abkühlung

Alle Motoren 9.0 l (ungefähr)

Die Handgetriebe

Bis zum 1993 der Ausgabe
2.5 l
Ab 1994 der Ausgabe 1.8 l

Die automatische Transmission

Einschließlich den Reformator des Drehens und den Kühler der Flüssigkeit:

Die Modelle im Umfang die 2.0 l 8.2 l (ungefähr)

Die Modelle im Umfang die 2.3 l
8.7 l (ungefähr)
Der geforderte Umfang beim Ersatz 3.0 - 3.5 l

Der Tank

Die Charakteristik

 

Die Modelle der Ausgabe mit 1985 bis 1989 68 l
Die Modelle der Ausgabe 1990 und 1992 66 l
Die Modelle der Ausgabe 1991 62 l

Das System der Hydroverstärkung des Steuerrades

Alle Modelle 0.75 l