6. Die Auspuffsysteme

Die allgemeinen Informationen

Das Brennstoffsystem besteht aus dem Tank, der unter dem Heckende der Karosserie des Autos gelegen ist (mit der elektrischen Brennstoffpumpe, die in den Tank) eingebaut ist, des Brennstofffilters und der reichenden und wiederkehrenden Brennstofflinien. Die Brennstoffpumpe reicht den Brennstoff in die Brennstoffmagistrale, die zum Behälter für inschektorow des Brennstoffes dient. Inschektory spritzen den Brennstoff in die Einlasstrakte ein. Der Brennstofffilter ist in die nährende Linie von der Brennstoffpumpe zur Brennstoffmagistrale aufgenommen und dient für die Reinigung des Brennstoffes, der in inschektory gereicht wird. Auf den Modellen mit dem System der Einspritzung des Brennstoffes LH-Jetronic ist der Brennstofffilter zwischen der Batterie und dem falschen Schott gelegen, auf den Modellen mit dem Steuersystem der Motor Trionic ist der Filter nach der Nachbarschaft mit dem Benzintank gelegen.

Auf dem Auto Marke SAAB 9000 wird das System der Einspritzung des Brennstoffes BOSCH LH-Jetronic (das Modell bis zum 1993 wyp festgestellt.) oder SAAB Trionic (das Modell ab 1993 wyp.). Die vollen Informationen über das Funktionieren jedes Systems der Einspritzung des Brennstoffes sind in der Abteilung das System der Einspritzung des Brennstoffes - die allgemeinen Informationen, und die Informationen nach dem Auspuffsystem in der Abteilung das Auspuffsystem - die allgemeinen Informationen und die Abnahme der Komponenten gebracht.
Das Steuersystem die Geschwindigkeit (tempostat) ist Standardausrüstung auf allen Modellen. Das vorliegende System lässt dem Fahrer zu, die Geschwindigkeit des Autos und danach zu wählen, das Bein vom Pedal des Gaspedals zu entfernen. Das System wird beim Ausquetschen des Pedals der Kupplung, oder des Bremspedals, oder bei der Ausschaltung des Systems automatisch abgeschaltet.
Auf einigen Modellen ist der Turbokompressor bestimmt. Die vollen Informationen über das System der Turboaufladung sind in der Abteilung der Turbokompressor - die Beschreibung und die Vorsichtsmaßnahmen gebracht.

Viele Prozeduren, die im vorliegenden Kapitel beschrieben sind, vermuten die Abnahme der Brennstofflinien und der Vereinigungen, dass das Vergießen etwas des Brennstoffes unvermeidlich zieht. Das Benzin ist in der höchsten Stufe eine gefährliche und flüchtige Flüssigkeit, deshalb bei der Arbeit mit dem Benzin ist nötig es die besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Nähern Sie sich dem Arbeitsplatz mit dem offenen Feuer, mit der angezündeten Zigarette oder dem Tragen, das nicht mit dem Lampenschirm ausgestattet ist nicht. Auch arbeiten Sie mit dem Brennstoffsystem im Raum, ausgestattet von den Elektroheizgeräten nicht.