9. Die Zündanlage

Die Spezifikationen

Der Typ des Systems
Die Modelle, die hergestellt sind
Ungefähr bis zum 1989
Die Zündanlage auf dem Effekt der Halle mit dem System der Einspritzung des Brennstoffes Bosch LH-Jetronic
Die Modelle, die ungefähr ab 1989 bis 1993 hergestellt sind (1985 cm 3) oder, hergestellt
Bis zum 1992 (2290 cm 3)
Das System der geraden Zündung mit dem System der Einspritzung
Des Brennstoffes Bosch LH-Jetronic
Die Modelle, die ab 1994 hergestellt sind (1985 cm 3) oder ab 1993 (2290 cm 3)
Das System der geraden Zündung, das das Steuersystem der Motor Trionic bildet

Die Zündanlage mit dem Sensor der Halle

Der Widerstand der Wickeln der Hochspannungszündspule:

Die Primäre
0.52-0.76 Ohm
Die Nochmalige:
Bis zu ungefähr 1986
2400-3500 Ohm
Ungefähr ab 1986
7200-8200 Ohm
Der Widerstand der Hochspannungsleitungen:
Von der Zündspule zum Verteiler
500-1500 Ohm
Vom Verteiler zu den Zündkerzen
2000-4000 Ohm
Die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (der Vakuumregler ist abgeschaltet):
Die Modelle, die nicht mit dem Turbokompressor ausgestattet sind
14 ° vor WMT bei 850 U/min
Die Modelle, die mit dem Turbokompressor 16 ° ausgestattet sind
Vor WMT bei 850 U/min
Der Widerstand begunka
1000 Ohm

Das System der geraden Zündung (DI)

Der Block der geraden Zündung:

Die kapazitive Anstrengung
400 IN
Die Anstrengung der Zündung (maximal)
40 000 IN
Die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung ist in der elektronischen Einrichtung der Verwaltung programmiert
Die Ordnung der Zündung
1-3-4-2 (der Zylinder ist №1 näher zur Verteilungskette gelegen)

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

Der Bolzen der Scheibe kolenwala
190
Der Block der geraden Zündung (das Entladungsmodul)
12
Der Sensor der Detonation
13 ± 2
Die Zündkerzen
28