4.2.9. Die Abnahme, die Besichtigung und die Anlage auf die Stelle der Auswuchtwellen

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie kolenwal in die Lage des oberen toten Punktes (WMT) des Taktes der Kompression des 1. Zylinders (nächst an der Verteilungskette) (fest siehe hat die Lage des oberen toten Punktes (WMT) des 1. Kolbens ausgezogen).
2. Nehmen Sie den Deckel der Verteilungskette (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage auf die Stelle des Deckels der Verteilungskette ausgezogen).
3. Die Auswuchtwellen werden in den oberen toten Punkt (WMT), jedoch festgestellt da sie sich in 2 Male schneller kolenwala drehen, so sie ähnlich sein können sind und im unteren toten Punkt (NMT) ausgestellt. Überzeugen Sie sich, dass die Verteilungszeichen auf den Wellen mit den Zeichen auf den Klammern der Lager entsprechend vereint sind. Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme von der Farbe tragen Sie markirowotschnyje die Zeichen auf die Ketten auf und auf den Sternchen ist wird Ihnen, sich helfen bei der Montage nicht zu irren. Werden beachten, dass es auf den Sternchen der Auswuchtwellen die Zeichen “INLET” (einlass- gibt) und “EXHAUST” (abschluß-), gibt es die ähnlichen Zeichen auch auf den Vorderlagern. Jedoch da sich die Lager vom einzigen Bolzen zusammennehmen, die Zeichen einlass- und abschluß- werden immer gelegen sein, im Oberteil der Lager seiend.
4. Otboltite ober richtend die Ketten der Auswuchtwelle, dann nehmen Sie natjaschitel und die Seitenrichtende ab.
5. Geben Sie den Grubenbaubolzen zurück und nehmen Sie vom Block uspokoitel die Ketten ab.
6. Nehmen Sie die Kette von der Sternchen der Auswuchtwellen und des Sternchens kolenwala ab.

7. Geben Sie die Grubenbaubolzen der Lager zurück.

8. Ziehen Sie die Auswuchtwellen aus dem Block der Zylinder heraus.

9. Die Extraktion aus dem Block der Zylinder der Einlassauswuchtwelle.

10. Sorgen Sie dafür, dass sich die Wellen bestimmt auf die Stelle in die originelle Lage erwiesen haben.
11. Geben Sie die Grubenbaubolzen zurück und nehmen Sie die Sternchen von den Enden der Auswuchtwellen ab, jede Welle mit Hilfe des Schraubstocks mit den weichen Schwämmen festhaltend.

Die Besichtigung

Reinigen Sie die Auswuchtwellen und schauen Sie lager- schejki hinsichtlich des Entdeckens des Verschleißes und der Beschädigungen an. Es sollen die Lager innerhalb des Blocks der Zylinder auch angeschaut sein. Im Falle des Entdeckens des übermäßigen Verschleißes oder der Beschädigungen werden in die Vertretung der Firma SAAB oder in die Werkstatt nach der Wiederherstellung der Motoren um Rat fragen.

Die Anlage auf die Stelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie die Sternchen auf die Enden der Auswuchtwellen fest und ziehen Sie die Grubenbaubolzen fest.
2. Schmieren Sie schejki der Lager mit dem reinen motorischen Öl ein, dann stellen Sie die Auswuchtwellen in den Block der Zylinder in die ursprünglichen Lagen ein.
3. Stellen Sie das Sternchen der Kette der Auswuchtwellen auf das Vorderende kolenwala fest so, dass die Markierung “SAAB” nach draußen gewandt war.
4. Ziehen Sie die Kette auf die Sternchen an und stellen Sie uspokoitel die Ketten in den Vorderteil des Blocks fest, überzeugen Sie sich, dass die Verteilungszeichen entsprechend vereint sind.
5. Stellen Sie seiten- richtend, natjaschitel und ober richtend auf die Kette der Auswuchtwellen fest.
6. Prowernite kolenwal auf 1 Wendung überzeugen Sie sich eben, dass die Sternchen der Auswuchtwellen nach vorig richtig bestimmt bleiben (die Zeichen sind vereint).
7. Stellen Sie den Deckel der Verteilungskette (fest siehe hat die Abnahme und die Anlage auf die Stelle des Deckels der Verteilungskette ausgezogen).