4.2.5. Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors für die Generalüberholung

Die Auseinandersetzung des Motors und die Arbeit mit ihm ist es viel einfacher, am portativen motorischen Stand zu erzeugen. Solche Stände kann man in der Werkstatt oft mieten. Vor der Anlage des Motors auf den Stand vom Motor soll das Schwungrad/priwodnoj die Disk abgenommen sein so, dass die Bolzen des Standes zu Ende des Blocks der Zylinder / kartera angeschaltet sein konnten.

Im Falle der Unmöglichkeit, den Stand die Auseinandersetzung des Motors auszunutzen ist es möglich, auf der festen Werkbank oder auf dem Fußboden zu erzeugen. Dabei ist nötig es besonders vorsichtig zu sein, um oder nicht zu schlagen den Motor im Laufe der Arbeit nicht fallen zulassen.

Falls Sie im Begriff sind, den Motor auf wieder hergestellt zu tauschen, so ist es von des alten Motors vorläufig es sollen alle äußerlichen Komponenten zwecks ihrer Versetzung auf den neuen Motor abgenommen sein. Gewöhnlich sind solche Komponenten die Folgenden (jedoch prüfen Sie die Ausrüstung des Motors):
   a) die Grubenbauklammer des Generators (das Kapitel die Auspuffsysteme).
   b) den Verteiler (dort, wo), die Hochspannungsleitungen oder den Block der Zündung des Systems der geraden Zündung und die Zündkerzen (das Kapitel die Laufende Bedienung und das Kapitel des Systems des Starts und der Ladung existiert).
   c) den Thermostaten und den Mantel (das Kapitel des Systems der Abkühlung, der Heizung).
   d) der Hörer mess- schtschupa, (wo existiert).
   e) die Einstelklammer des Kompressors des Systems der Klimaregelung (das Kapitel des Systems der Abkühlung, der Heizung).
   f) der Komponente des Systems der Einspritzung des Brennstoffes und der elektronischen Kontrollsysteme der Ausgabe (das Kapitel die Auspuffsysteme).
   g) Alle elektrischen Schalter und die Sensoren mit den Leitungen.
   h) die Einlassrohrleitung und den Abschlußkollektor (das Kapitel die Auspuffsysteme).
   i) den Fetten Filter (das Kapitel die Laufende Bedienung).
   j) der Klammer der Stützen des Motors (der Teil die Reparatur des Motors ohne seine Extraktion aus dem Auto des vorliegenden Kapitels).
   k) das Schwungrad / priwodnoj die Disk (der Teil die Reparatur des Motors ohne seine Extraktion aus dem Auto des vorliegenden Kapitels).

Bei der Abnahme der äußerlichen Komponenten vom Motor die besondere Aufmerksamkeit teilen Sie den Details zu, die sich nützlich oder wichtig bei der Montage erweisen können. Merken Sie sich die Einstellagen der Verlegungen, der Netze, der Scheiben, schplintow, der Finger, der Bolzen und anderer kleiner Details.


Im Falle der Erwerbung des Hauptreparatursatzes des Motors (schließt den Block der Zylinder/karter, kolenwal ein, die Kolben mit den Triebstangen - folgt auch aller in der Gebühr), den Kopf der Zylinder und die Schale kartera abzunehmen.

Falls Sie die volle Generalüberholung des Motors planen, so kann der Motor geordnet sein, und sind die inneren Komponenten in der Ordnung abgenommen, die niedriger angeboten wird:
   Die Einlassrohrleitung und der Abschlußkollektor (das Kapitel die Auspuffsysteme).
   b) der Kopf der Zylinder (das Kapitel die Reparatur des Motors).
   Die Verteilungskette (und dort, wo die Kette der Auswuchtwellen), des Sternchens und natjaschitel (das Kapitel die Reparatur des Motors gefordert wird).
   d) das Schwungrad / priwodnoj die Disk (das Kapitel die Reparatur des Motors).
   Die Auswuchtwellen (wenn sind bestimmt) (es hat die Abnahme, die Besichtigung und die Anlage auf die Stelle der Auswuchtwellen ausgezogen).
   f) die Schale kartera (das Kapitel die Reparatur des Motors).
   g) der Montage der Kolben mit den Triebstangen (hat die Abnahme der Montage der Kolben von den Triebstangen ausgezogen).
   h) Kolenwal (hat die Abnahme kolenwala ausgezogen).

Bevor die Auseinandersetzung und die Prozeduren der Generalüberholung zu beginnen, überzeugen Sie sich, dass es alle notwendigen Instrumente zu Ihrer Verfügung gibt. Für die Auskunft wenden sich zur Abteilung die Instrumente und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes am Anfang der gegebenen Führung.