4.2.19. Die Anlage auf die Stelle sborok der Kolben mit den Triebstangen und die Messung des Spielraums im Lager des unteren Kopfes der Triebstange

Die Auswahl der Beilagen der Lager des unteren Kopfes der Triebstange

Die Beilagen der Lager des unteren Kopfes der Triebstange unterliegen der Klassifikation je nach ihrer Dicke (wenden sich zur Abteilung die Besichtigung der gründlichen Lager und der Lager des unteren Kopfes der Triebstange). Werden beachten, dass bei der 2. Reparatur die Anlage der Beilagen verschiedener Dicke für die Versorgung der geforderten Größe des Spielraums im Lager möglich ist. Beginnen Sie die Prozedur mit der Anlage zwei feinsten Beilagen, dann, wenn sich der Spielraum erwiesen hat ist viel zu groß, stellen Sie 1 dicke und 1 feine Beilage fest und wieder prüfen Sie den Spielraum. Falls der Spielraum wieder viel zu groß ist, stellen Sie 2 dicke Beilagen fest.

Die Messung des Spielraums in den Lagern der unteren Köpfe der Triebstangen

Der Spielraum kann in zwei Weisen gemessen sein.

Die erste Methode vermutet die Anlage kryschek der Lager der unteren Köpfe der Triebstangen auf die entsprechenden Triebstangen vor der Anlage der Kolben in den Block der Zylinder, dabei sollen die Beilagen der Lager auf die Stellen bestimmt sein. Nach der Verzögerung der Grubenbaumuttern kryschek der Lager von der geforderten Bemühung, mit Hilfe der inneren Meßschraube oder des Meßschiebers wird der Innendurchmesser jeder Lagermontage gemessen. Nach der Messung des Durchmessers von jedem entsprechend schejki kolenwala, die erste Bedeutung wird zweites abgezogen und Ergebnis wird die Größe des Spielraums im Lager des unteren Kopfes der Triebstange.

Die zweite, genauere Methode, vermutet die Nutzung plastitschnogo des Messgeräts (wenden sich zur Abteilung die Anlage auf die Stelle kolenwala und die Messung des radialen Spielraums der gründlichen Lager) nach der Anlage der Kolben in den Block der Zylinder. Untengenannt beschreibt die letzte Methode gleichzeitig mit der Anlage der Kolben in den Block der Zylinder.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Block der Zylinder entweder auf die Seite, oder auf das Ende fest, das zum Schwungrad / priwodnomu der Disk gewandt ist.
2. Legen Sie die Montagen der Kolben und der Triebstangen der Reihe nach mit den entsprechenden Lagerbeilagen, kryschkami der Triebstangen und den Muttern aus.
3. Reinigen Sie die Rücken der Beilagen der Lager und des Bettes der Lager, wie in der Triebstange, als auch im Deckel der Triebstange. Falls die neuen Beilagen festgestellt werden, überzeugen Sie sich, dass von ihnen alle Spuren des Schutzschmierens mit Hilfe des Petroleums oder anderen Lösungsmittels entfernt sind.
4. Stellen Sie die Beilagen der Lager auf die Stellen fest, überzeugt, dass uschki jeder Beilage in die Vertiefungen in den Triebstangen und kryschkach der Lager eingegangen sind. Bemühen Sie sich, von den Fingern die Arbeitsoberflächen der Beilagen nicht anzurühren. Wenn für die Prüfung die alten Beilagen festgestellt werden, Folgen Sie darauf, dass sie auf die vorigen Stellen bestimmt sind.
5. Schmieren Sie die Spiegel der Zylinder, die Kolben und die Kolbenringe mit dem reinen motorischen Öl ein, Dann legen Sie nach ihren Positionen der Montage der Kolben mit den Triebstangen aus. Schmieren Sie auf diesem Stadium die Beilagen der Lager nicht ein.
6. Beginnen Sie mit der Montage № 1. Überzeugen Sie sich, dass mit den Kolbenringen alle Prozeduren gemacht sind, die in der Abteilung die Anlage auf die Stelle der Kolbenringe beschrieben sind, dann stellen Sie die Ringe auf die Stellen mit Hilfe des Instruments für die Kompression der Kolbenringe fest.
7. Stellen Sie die Montage des Kolbens mit der Triebstange ins Oberteil des 1. Zylinders ein. Überzeugen Sie sich, dass sarubka oder der Zeiger auf den Boden des Kolbens vorwärts nach dem Motor zur Seite der Verteilungskette bezeichnet.
8. Hölzern bruskom oder dem Griff des Hammers sträuben Sie sich im Boden des Kolbens, ein wenig beklopfend, stellen Sie die Montage in den Zylinder ein, bis sich der Boden des Kolbens sapodlizo mit der oberen Kante des Zylinders erweisen wird. Sie folgen darauf, dass nicht ozarapat der Spiegel des Zylinders von den Bolzen des Deckels des unteren Kopfes der Triebstange.
9. Die erste Kurbel soll sich im unteren Punkt des Laufs in diesen Moment befinden; ziehen Sie die Triebstange auf schejku an, den Griff des Hammers das Oberteil des Kolbens beklopfend.
10. Legen Sie plastitschnuju den Faden des Messgeräts auf schejku kolenwala.
11. Stellen Sie auf die Stelle den Deckel des unteren Kopfes der Triebstange fest, darauf folgend, dass sich die Zeichen, die auf dem Deckel gemacht sind entsprechend erwiesen haben sind gelegen. Ziehen Sie die Muttern des Deckels des unteren Kopfes der Triebstange mit der geforderten Bemühung fest. Sie folgen darauf, den Faden des Messgeräts nicht prowernut kolenwal im Laufe der Verzögerung der Muttern nicht zu verletzen.
12. Ordnen Sie die Montage, dann mit Hilfe der Skala, die auf der Verpackung des Messgeräts gedruckt ist, bestimmen Sie die Größe des Spielraums im Lager des unteren Kopfes der Triebstange.
13. Wenn sich der Spielraum von der in den Spezifikationen gebrachten Bedeutung wesentlich unterscheidet, es können sich bestimmt die Beilagen der Lager des falschen Umfanges erweisen
(Oder es ist der übermäßige Verschleiß der alten Beilagen vorhanden falls sie nochmalig festgestellt werden). Falls notwendig, wählen Sie die Beilagen des geforderten Umfanges entsprechend §1 aus. Vorläufig überzeugen Sie sich, dass zwischen der Beilage, dem Deckel des Lagers oder der Triebstange der Schmutz oder das Öl im Laufe der Messung nicht geraten ist. Falls zerdrückt plastitschnaja der Faden des Messgeräts, als mit anderem einerseits breiter ist, existiert konusnost schejki kolenwala.
14. Schieben Sie die Montage des Kolbens mit der Triebstange des 1. Zylinders ins Oberteil des Zylinders durch und dann stellen Sie die Montage des Kolbens mit der Triebstange des 4. Zylinders fest, wiederholen Sie die Prozedur der Messung des Spielraums im Lager. Nach der Anlage der Kolben des 1. und 4. Zylinders ins Oberteil der Zylinder, stellen Sie auf die Stellen die Kolben der 2. und 3. Zylinder fest und wiederholen Sie die Prozedur der Messung des Spielraums in den Lagern der unteren Köpfe ihrer Triebstangen.
15. Zum Schluss entfernen Sie mit schejek kolenwala und von den Beilagen der Lager die Spuren plastitschnogo des Messgeräts sorgfältig. Nutzen Sie dazu den Nagel, entweder plastik-, oder dem hölzernen Schabeisen aus, die die Oberflächen der Lager nicht beschädigen können.

Die endgültige Anlage auf die Stelle der Kolben mit den Triebstangen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie die Kurbel des 1. Zylinders in den unteren Teil seines Laufs fest. Ein wenig schmieren Sie schejku kolenwala und beiden Beilage des Lagers ein. Sich bemühend, den Spiegel des Zylinders, sastutschite die Montage des Kolbens mit der Triebstange nach unten nach dem Zylinder auf die Kurbel kolenwala nicht zu berühren. Stellen Sie den Deckel des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange fest, ziehen Sie die Grubenbaumuttern von der Hand fest. Sie folgen darauf, dass einstel- uschki der Beilagen der Lager der Freund zum Freund gerichtet waren.
2. Ziehen Sie die Grubenbaumuttern des Deckels des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange gleichmäßig in der fortschreitenden Ordnung mit der geforderten Bemühung fest.
3. Prowernite kolenwal. Überzeugen Sie sich davon, dass er sich frei dreht; im Falle der Anlage der neuen Komponenten beim Drehen kolenwala kann einiger Widerstand beobachtet werden, jedoch sollen die Merkmale des Einkeilens oder der Rucke in den abgesonderten Punkten beim Drehen nicht sein.
4. Stellen Sie die bleibenden 3 Montagen der Kolben mit den Triebstangen auf ihre Kurbeln in der selben Weise fest.
5. Stellen Sie auf die Stelle sabornik der fetten Pumpe / Filters, die Schale kartera und den Kopf der Zylinder (fest siehe den Teil die Reparatur des Motors ohne seine Extraktion aus dem Auto des vorliegenden Kapitels).