15.3. Die Abnahme und die Anlage auf die Stelle des unteren Hebels der Vorderachsfederung

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Parken Sie das Auto auf dem ebenen Platz, richten Sie die Handbremse auf und unterstützen Sie die Hinterräder. Auf dem entsprechenden Rad nehmen Sie die dekorative Kappe ab und schwächen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads.
2. poddomkratte den Vorderteil des Autos stellen Sie sie auf die axialen Stützen eben fest, nehmen Sie das Rad (ab wenden sich zu Rasdelu Poddomkratschiwanije, das Schleppen und den Wechsel der Räder)
3. Schwächen Sie und nehmen Sie drei Muttern ab, die den unteren Hebel der Aufhängung zur Kugelstütze in der Gründung der Wendefaust des Steuermechanismus festigen.
4. Nehmen Sie die Mutter ab, die die Theke des Stabilisators querlaufend ostojtschiwosti zum unteren Hebel der Aufhängung festigt (sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage auf die Stelle des Vorderstabilisators der querlaufenden Immunität wenden). Nehmen Sie die Scheiben und die Büchse ab.
5. Schwächen Sie die Mutter zwischen der Theke des Stabilisators querlaufend ostojtschiwosti und dem Stabilisator so, um ihre Bewegung in Hinsicht auf einander zu gewährleisten. Nehmen Sie die Mutter ganz (nicht ab hat die Abnahme und die Anlage auf die Stelle des Vorderstabilisators der querlaufenden Immunität ausgezogen).
6. Ein wenig ziehen Sie die Montage der Nabe vom Auto zurück, dann stoßen Sie sie nach unten auf den unteren Hebel der Aufhängung und ziehen Sie von ihr die Theke des Stabilisators querlaufend ostojtschiwosti heraus. Die Warnung: lehnen Sie den Hebel der Aufhängung grösser nicht ab, als es für die Abnahme der Theke notwendig ist, da es zur Beschädigung der Stützen bringen kann.
7. Auf der Vorderstütze nehmen Sie von den Bolzen der Befestigung des Hebels der Aufhängung zum Blendrahmen zwei Muttern ab. Für die Abnahme der Stützklammer mit resb der Bolzen vom engen Schraubenzieher schieben Sie die Enden der Bolzen rückwärts in den Blendrahmen durch.
8. Auf der hinteren Stütze nehmen Sie die Grubenbaubolzen und die Schrauben ab, dann senken Sie ussilitelnuju die Platte vom Blendrahmen.
9. Für podrytschaschiwanija der Vorderstützklammer für ihre Abnahme mit resb der Grubenbaubolzen nutzen Sie den dicken Schraubenzieher aus, dann nehmen Sie den Hebel der Aufhängung vom Auto ab.

Die Anlage auf die Stelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bringen Sie den Hebel der Aufhängung zur Setzstelle auf dem Auto heran. Ebnen Sie die Vorderstützklammer in Bezug auf die Grubenbauöffnungen auf dem Blendrahmen, dann seitens des Blendrahmens, gewandt zum Motor, schieben Sie die Grubenbaubolzen durch die Öffnungen in der Klammer durch. Drehen Sie die Muttern zusammen, ziehen Sie sie in dieser Etappe jedoch nicht fest.
2. Auf der hinteren Stütze ebnen Sie die Stützklammer in Bezug auf die Grubenbauöffnungen auf dem Blendrahmen. Stellen Sie auf die Stelle ussilitelnuju die Platte, die Grubenbaubolzen und die Schrauben fest.
3. Fest ziehen Sie die Grubenbaumuttern der Vorderklammer, sowie die Bolzen und die Schrauben ussilitelnoj die Platten fest.
4. Ein wenig ziehen Sie vom Auto die Montage der Nabe zurück und stellen Sie die Theke des Stabilisators querlaufend ostojtschiwosti in die Einstelöffnung auf dem Hebel der Aufhängung ein. Stellen Sie auf die Stelle der Buchse und der Scheibe fest, darauf folgend, dass die konvexen Oberflächen der Scheiben zu den Büchsen gewandt sind. Stellen Sie auf die Stelle die Grubenbaumutter fest und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest.
5. Mit der geforderten Bemühung ziehen Sie die Mutter der Befestigung des Stabilisators querlaufend ostojtschiwosti zur Theke fest.
6. Stellen Sie drei Grubenbau- Bolzen des Kugelgelenkes in die Öffnung ausgangs des Hebels der Aufhängung ein, stellen Sie die neuen Muttern fest und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest.
7. Stellen Sie auf die Stelle das Rad fest, senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads mit der geforderten Bemühung fest. Stellen Sie auf die Stelle die dekorative Kappe der Disk des Rads fest.
8. Prüfen Sie und falls notwendig erzeugen Sie die Regulierung der Konvergenz der Vorderräder (wenden sich zur Abteilung die Regulierung der Winkel der Anlage der Räder - die allgemeinen Informationen).