14.15. Die Abnahme und die Anlage auf die Stelle des Hebels der Handbremse

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Parken Sie das Auto auf dem ebenen Platz, werden die Zündung abstellen. Stellen Sie den Bedienungshebel der Getriebe in die Lage der ersten Sendung (die Handgetriebe) oder den Hebel des Selektors in die Lage “P” (die automatische Transmission) fest. Sie richten die Handbremse nicht auf.
2. Ziehen Sie aus der zentralen Konsole den Deckel mit den Borsten heraus und nehmen Sie sie durch den Hebel der Handbremse ab. Machen Sie aus der Klemme oprawku frei und nehmen Sie durch den Bedienungshebel der Getriebe / Hebel des Selektors den Schutzmantel ab. Geben Sie 4 Grubenbauschrauben zurück und nehmen Sie die hintere Sektion der zentralen Konsole (ab wenden sich zum Kapitel die Karosseriearbeiten).
3. Nehmen Sie von den Regelungsmuttern trossikow der Handbremse den Plastikriegel ab. Schwächen Sie und nehmen Sie die Regelungsmuttern ab, dann machen Sie beider trossika aus den Klammern auf der Wand des Hebels der Handbremse frei.
4. Nehmen Sie vom Ende des axialen Fingers des Hebels der Handbremse die Ringklemme ab und ziehen Sie den Finger heraus.
5. Nehmen Sie den Hebel der Handbremse von der Einstelklammer ab.

Die Anlage auf die Stelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Hebel auf die Einstelklammer fest, dann stellen Sie den axialen Finger ein, den Hebel mit der Klammer / Sperrad verbunden.
2. Prodente trossiki der Handbremse in die Klammern auf der Wand des Hebels stellen Sie auf die Stelle die Regelungsmuttern eben fest.
3. Erzeugen Sie die Regulierung des Funktionierens der Handbremse (die Abteilung die Prüfung und die Regulierung der Handbremse). Zum Schluss vergessen Sie nicht, auf die Stelle den Plastikriegel festzustellen.
4. Stellen Sie auf die Stelle die zentrale Konsole, den Deckel des Hebels der Handbremse mit den Borsten und den Schutzmantel des Bedienungshebels der Getriebe / Hebel des Selektors fest. Die Anlage erzeugen Sie in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Abnahme (falls notwendig wenden sich zum Kapitel die Karosseriearbeiten).