16.1. Die allgemeinen Informationen

Die Karosserie des Autos versammelt sich aus den Überlappenden aus dem gestanzten Stahl hergestellten Sektionen, die untereinander mit Hilfe Punkt- oder schornoj das Schweißen befestigt sind, je nach der Lage der Vereinigung und der Belastungen, die im vorliegenden Punkt der Karosserie erwartet werden, wie bei den normalen Bedingungen des Betriebes, als auch im Falle der Pannen.

Die allgemeine Härte der Karosserie wird auf Kosten von der Nutzung der harten Holme, die in den Paneelen der Karosserie eingebaut sind, der Stahlflansche, der Fenster- und Türöffnungen, sowie dem Auferlegen des klebenden Bestandes für die Fixierung der Glasvereinigungen erhöht.
Der Vorderblendrahmen beinheiltet die Setzstellen der Stützen des Motors, der Vorderachsfederung, der Transmission und der Steuersendung. Die Montage der hinteren Aufhängung priboltschiwajetsja ist es im System der Holme, die das Paneel des Fußbodens des Autos bilden, der Tür priboltschiwajutsja zu den konstruktiven Theken Und und das Jh. die Vorderflügel auch unmittelbar, es ist priboltschiwajutsja öfter, als geschweisst werden, zwecks der Versorgung ihrer Abnahme für die Reparatur oder den Ersatz im Falle der Panne.

Der Boden des Autos ist mit dem Rostschutzanstrich auf der Basis poliestera, sowie antikorrosiv kompaundom abgedeckt.
Solche Bearbeitung gewährleistet den Schutz vor den spontanen Einwirkungen, sowie dient als wirksame schallisolierende Schicht. Der Salon des Autos, der Gepäckraum und die motorische Abteilung sind mit dem durchtränkten Bitumen vom Filz u.a. von den schallisolierenden Materialien auch abgedeckt.

Alle Modelle sind elektritscheski mit den gesteuerten Vorder- und hinteren Fenstern ausgestattet. Die Glaser der Fenster steigen hinauf und fallen von den Elektromotoren mit der Hilfe trossikow, der mit den Mechanismen verbundenen Regler der Fenster herab. Das Hauptpaneel der Schalter ist auf der zentralen Konsole bestimmt, woher alle Fenster und gesperrt werden zurechtkommen können. Außerdem sind auf den Paneelen der Verkleidung der Hintertüren die individuellen Paneele der Schalter bestimmt.

Alle Modelle sind mit dem einheitlichen Schloss versorgt, das vom Schloss der Fahrtür in Betrieb gesetzt wird. Das einheitliche Schloss setzt die Schlösser auf allen vier Türen, der hinteren Tür/Deckel des Gepäckraumes und dem Deckel des Halses des Golfes des Brennstoffes in Betrieb. Die Vorderpersonentür und die hintere Tür/Deckel des Gepäckraumes können sich individuell öffnen; im Falle des Defektes der elektrischen Kette die Schlösser der Fahrtür, können die Türen des Vorderpassagiers und der Hintertür / Deckels des Gepäckraumes, manuell, mit Hilfe des Schlüssels otkrywatsja-geschlossen werden. Außerdem kann sich manuell, aus dem Gepäckraum, der Deckel des Halses des Golfes des Brennstoffes öffnen. Die Mechanismen des Schlosses werden von den Blöcken der Servomotoren in Betrieb gesetzt, die von sborok der Schlösser abgetrennt sein können und sind individuell (ersetzt siehe die Abnahme und die Anlage auf die Stelle der Motoren der Antriebe des einheitlichen Schlosses ausgezogen hat).

Das System kommt von der elektronischen verwaltenden Einrichtung (ECU zurecht), das auf der Klammer unter dem Vorderpaneel ("torpedo") im Salon seitens des Fahrers bestimmt ist.

Die Modelle seit 1988 wyp. In einigen Fällen sind vom Airbag für den Fahrer, eingebaut ins Zentrum des Steuerrads zusätzlich ausgestattet. Seit 1993, dieses System wird Standardausrüstung. Seit 1994, zusätzlich werden in einigen Fällen, die Airbags für den Passagier, eingebaut ins Vorderpaneel festgestellt, wie natjaschiteli der Sicherheitsgurte des Fahrers und des Vorderpassagiers bestimmt waren. Diese Komponenten sind ein Teil des Hilfssystems der Sicherheit (SRS), verwaltet zentralisiert von der elektronischen verwaltenden Einrichtung (ECU). Die Sensoren, die eingebauten in den Mantel der elektronischen verwaltenden Einrichtung und im Vorderteil der motorischen Abteilung bestimmt sind, reihen sich im Falle des frontalen Schlages ein, die Inbetriebsetzung von der elektronischen verwaltenden Einrichtung natjaschitelej der Sicherheitsgurte und des Kissens (jek) der Sicherheit herbeirufend, dass das Risiko des Schlages der auf der Vordersitze sitzenden Menschen über das Steuerrad, das frontale Glas und die Steuerspalte wesentlich verringert.

In der Abteilung sind die Abnahme und die Anlage auf die Stelle der Komponenten des Hilfssystems der Sicherheit (SRS) die speziellen Vorsichtsmaßnahmen gebracht, die bei der Arbeit mit den Autos erfüllt werden sollen, die mit dem Kissen der Sicherheit/SRS ausgestattet sind.