9.3. Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage auf die Stelle der Hochspannungszündspule (das System mit dem Sensor der Halle)

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Zündspule ist in der motorischen Abteilung auf dem Vorderbalken über dem Heizkörper gelegen. Rollen Sie rückwärts gummi- pylesaschtschitnuju den Deckel zusammen und schalten Sie die Hochspannungsleitung aus.
2. Erzeugen Sie die Markierung der Lage der Niederspannungsleitungen, dann schalten Sie sie von den Klemmen auf der Spule aus.
3. Geben Sie die Grubenbaubolzen zurück und nehmen Sie die Spule vom Balken ab.

Die Prüfung

Die Prüfung der Zündspule verwirklicht sich mittels der Messung der Leitungsfähigkeit der primären und nochmaligen Wickeln der Spule mit der Hilfe testera (das primäre Wickeln: zwischen den positiven und negativen Niederspannungsklemmen, das nochmalige Wickeln: zwischen der positiven Niederspannungsklemme und der Klemme der Hochspannungsleitung). Vergleichen Sie die bekommenen Ergebnisse mit den Bedeutungen, die in den Spezifikationen am Anfang des vorliegenden Kapitels gebracht sind. Der Widerstand der Wickeln der Spule in der unbedeutenden Stufe hängt von der Veränderung der Temperatur ab.

Die Anlage auf die Stelle

Die Anlage auf die Stelle verwirklicht sich in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Abnahme, überzeugen Sie sich dabei, dass die Einstelklemme und die Spule sorgfältig gereinigt sind, und die Kontakte der Leitungen sind richtig bestimmt.