5.6. Die Prüfung, die Abnahme und die Anlage auf die Stelle der elektrischen Schalter des Systems der Abkühlung

Der thermostatische Schalter des elektrischen Lüfters des Systems der Abkühlung

Die Prüfung

Die Prozedur der Prüfung des Schalters ist in der Abteilung die Prüfung, die Abnahme und die Anlage auf die Stelle des elektrischen Lüfters des Systems der Abkühlung, wie der Teil der Prozedur der Prüfung des Lüfters beschrieben.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Der Schalter ist im unteren Teil des rechten Behälters des Heizkörpers gelegen. Bevor die Abnahme des Schalters zu beginnen, muss man den Motor und den Heizkörper abkühlen.

2. Ziehen Sie das System der Abkühlung (zusammen siehe das Kapitel die Laufende Bedienung). Alternativ - bereiten Sie den entsprechenden Spund für sakuporiwanija die Öffnungen des Schalters im Heizkörper vor. Im Falle der Anwendung der letzten Methode seien Sie äußerst vorsichtig beschädigen Sie den Heizkörper nicht, lassen Sie das Treffen in den Heizkörper der nebensächlichen Teilchen und der Materialien auch nicht zu.
3. Schalten Sie vom Schalter den Stecker aus.
4. Vorsichtig schrauben Sie den Schalter aus dem Heizkörper ab. Falls das Abgießen des Kühlers, jenen, zur Vermeidung seiner Überschwemmung nicht erzeugt wurde, verstopfen Sie die Öffnung des Schalters.

Die Anlage auf die Stelle

Sorgfältig reinigen Sie das Schnitzwerk des Schalters, dann stellen Sie den Schalter auf die Stelle fest, in Ordnung rückgängig der Ordnung der Abnahme geltend. Überzeugen Sie sich, dass den Schalter fest festziehen werden, dann wieder überfluten Sie das System der Abkühlung (siehe das Kapitel die Laufende Bedienung)

Zum Schluss starten Sie den Motor und erwärmen Sie es bis zu den normalen Arbeitstemperaturen. Der Motor nicht ausschaltend, überzeugen Sie sich, dass sich der Schalter einreiht und wird zu den nötigen Momenten der Zeit ausgeschaltet.

Der Sensor des Messgeräts der Temperatur des Kühlers

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Der Sensor ist im linken Teil des Kopfes der Zylinder dort wo auch den Thermostaten gelegen.
2. Eine Ernährung wird auf das Messgerät der Temperatur durch den Schalter (den Zündschlüssel) und die Schutzvorrichtung gereicht. Der Sensor ist in der Kette der Erdung des Messgeräts bestimmt. Ein Hauptelement des Sensors ist der Thermistor - das Element, dessen Widerstand sich in einer bestimmten Abhängigkeit bei der Erhöhung der Temperatur verringert. Bis der Kühler kalt, der Widerstand des Sensors groß ist, ist der Strom durch das Messgerät auch des Schützen des Messgeräts klein befindet sich in blau (kalt) des Teiles der Skala. Je nach der Erhöhung der Temperatur des Kühlers fällt der Widerstand des Sensors, der Strom nimmt auch des Schützen des Sensors zu wechselt zur Seite des oberen Randes der Skala den Platz. Falls der Sensor fehlerhaft ist, soll er ersetzt sein.
3. Im Falle des Entdeckens des Defektes des Messgeräts prüfen Sie die Funktionieren anderer Geräte in erster Linie; wenn andere Geräte auch nicht arbeiten, prüfen Sie eine elektrische Ernährung des Geräteschildes. Wenn die Aussagen des Messgeräts nicht stabil sind, kann sich der Defekt im Stabilisator der Anstrengung befinden, der (der Stabilisator in diesem Fall ersetzt sein soll ist ein untrennbarer Bestandteil der Zahlung des Geräteschildes (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung siehe). Falls es den Defekt nur des Messgeräts der Temperatur gibt, erzeugen Sie die Prüfung auf folgende Weise.
4. Der Zeiger des Indikators der Temperatur bleibt im kalten Sektor der Skala beim heissen Motor. Schalten Sie den Stecker des Sensors und sasemlite die entsprechende Leitung auf den Kopf der Zylinder aus. Wenn jetzt beim Einschluss der Zündung des Schützen des Indikators abweist, so ist der Sensor fehlerhaft - soll er ersetzt sein. Wenn sich der Zeiger nach wie vor nicht bewegt, nehmen Sie den Geräteschild (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung) ab und prüfen Sie die Leitungsfähigkeit der Kontur zwischen dem Block des Sensors und dem Messgerät, sowie eine Ernährung des Blocks des Messgeräts. Falls es keinen Abhang der Kontur gibt, so ist das Messgerät fehlerhaft, das ersetzt sein soll.
5. Wenn der Zeiger des Sensors im heissen Teil der Skala des Indikators beim kalten Motor bleibt, schalten Sie die Leitung des Sensors aus. Wenn jetzt der Zeiger in den kalten Teil der Skala zurückkehrt, so ist der Block des Sensors fehlerhaft und soll ersetzt sein. Wenn der Zeiger bewegungsunfähig nach wie vor bleibt, prüfen Sie den übrigen Teil der Kontur, wie es höher beschrieben ist.

Die Abnahme und die Anlage auf die Stelle

Die Prozedur selb, dass auch beschrieben höher in der Abteilung nach dem thermostatischen Schalter des elektrischen Lüfters des Systems der Abkühlung, jedoch prüfen Sie und ersetzen Sie kupfern uplotnitelnyje die Scheiben falls notwendig. Auf einigen Modellen ist der Zugang auf den Schalter erschwert und für seine Versorgung kann die Abnahme anderer Komponenten (oder des Schiebens zur Seite der Schläuche, die Leitungen und ähnliches) gefordert werden.

Der Sensor der Temperatur des Kühlers des Systems der Einspritzung des Brennstoffes (Bosch LH-Jetronic)

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Der Sensor der Temperatur des Kühlers ist in den Flansch der Einlassrohrleitung im Heckende des Kopfes der Zylinder eingeschraubt.
2. Der Sensor stellt von sich den Thermistor (vor siehe §9) . Der Block der elektronischen verwaltenden Einrichtung des Systems der Einspritzung des Brennstoffes reicht auf den Sensor eine Ernährung und mittels der Messung der Größe des Stromes in der Kontur des Sensors bestimmt die Temperatur im Motor. Dann ziehen sich, die bekommenen Informationen insgesamt mit anderen Daten, der entsprechenden Bearbeitung unter und beeinflusst die Dauer des Aufmachens inschektorow.
3. Im Falle des Defektes der Kontur des Sensors oder der Ausgabe wird von ihm der falschen Informationen das System der Rückkopplung der elektronischen verwaltenden Einrichtung (ECU) die Temperatur des Motors gleich 20 ° für S.Pri es das System der Einspritzung des Brennstoffes halten wird fortsetzen, ohne Veränderungen mit der herabgesetzten Effektivität zu arbeiten. Dabei flammt die Signallampe des Motors auf den Gerät den Schild auf. Für die Korrektur des Defektes ist nötig es sich an die Vertretung der Firma Saab zu wenden.
4. Für die Prüfung des Sensors schalten Sie den Stecker von der elektronischen verwaltenden Einrichtung der Einspritzung des Brennstoffes (ECU) (aus siehe das Kapitel die Auspuffsysteme), dann schalten Sie zu 2. (gelb) der Klemme und 11. (schwarz) den Widerstandsmesser an und messen Sie den Widerstand des Sensors, es mit der in den Spezifikationen gebrachten Bedeutung verglichen.
5. Wenn der Widerstand als gefordertes höher ist, schalten Sie vom Sensor den Stecker aus und messen Sie mit Hilfe des Widerstandsmessers den Widerstand des Sensors. Wenn jetzt die Bedeutung gefordertem gleich ist, so ist nötig es den Defekt der Kontur oder die Korrosion der Klemmen zu vermuten. Falls die gemessene Größe des Widerstands nicht richtig ist, ist nötig es das Resistor zu ersetzen. Nach der Prüfung der Leitungen und des Resistors schalten Sie die Leitungen zur elektronischen verwaltenden Einrichtung (ECU) und dem Sensor wieder an.

Die Abnahme und die Anlage auf die Stelle

Die Prozedur selb, dass auch beschrieben höher in der gegebenen Abteilung für den thermostatischen Schalter des elektrischen Lüfters des Systems der Abkühlung. Auf einigen Modellen ist der Zugang auf den Schalter erschwert und für die Arbeit mit dem Sensor ist die Abnahme anderer Komponenten (das Schieben zur Seite der Schläuche, der Leitungen und ähnliches) notwendig.

Der Sensor der Temperatur des Kühlers des Systems der Einspritzung des Brennstoffes (Trionic)

Die Prüfung

Der Sensor der Temperatur des Kühlers ist in die Einlassrohrleitung des Heckendes des Kopfes der Zylinder eingeschraubt. Auf den Modellen mit dem gewöhnlichen Aufsaugen öffnet sich der Zugang auf den Sensor mittels der Abnahme des Oberteiles der Einlassrohrleitung (siehe das Kapitel die Auspuffsysteme)

Der Sensor funktioniert auf dieselbe Weise, wie auch den Sensor des Systems der Einspritzung des Brennstoffes LH-Jetronic (siehe §§ 15 und 16)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Für die Prüfung des Sensors schalten Sie von ihm den Stecker aus und nutzen Sie den Widerstandsmesser für die Messung der Widerstand der inneren Kontur aus. Falls notwendig kann der Sensor im Kochtopf mit dem Wasser abgenommen und erwärmt sein. Der Widerstand soll sich der in den Spezifikationen gebrachten Bedeutung gleichstellen.
2. Wenn der Widerstand als gefordertes höher ist, so existiert entweder den Defekt der Kontur, oder die Korrosion der Klemmen. Nach der Prüfung der Leitungen stellen Sie den Sensor (fest wenn wurde er abgenommen) und schalten Sie die Leitungen an.

Die Abnahme und die Anlage auf die Stelle

Die Prozedur ist der Prozedur ähnlich, die höher in der gegebenen Abteilung für den thermostatischen Schalter des elektrischen Lüfters des Systems der Abkühlung beschrieben ist.